Strahltechnik

STÖVESAND Industrielackierung GmbH

In unserer modernen Strahl- und Lackieranlage können wir Werkstücke oder Gegenstände aus Stein, Holz und natürlich Metall sandstrahlen, verzinken und grundieren bzw. industrielackieren.


Mit Abmessungen von 5,5 x 6 x 15 m ist unsere Strahlhalle sogar geeignet, Sattelzüge, Container, Brückenteile oder andere großvolumige und sperrige Teile aufzunehmen.

 

Unsere Stahlmittel und deren Verwendung:

Glasperlen für schonendes Reinigen empfindlicher Oberflächen (Formen, Werkzeuge, Motorenteile, Turbinenschaufeln), zu Spezialbehandlungen wie z.B. glätten, entgraten, zur Oberflächenbehandlung von NE-Metallen; wird häufig in Strahlkabinen und Umlaufanlagen eingesetzt.

 

 

Elektrokorund

Zum Entzundern, Entrosten, Entlacken, Aufrauhen, Mattieren; wird häufig in Strahlkabinen und Umlaufanlagen eingesetzt.

 

Keramikperlen
Schonendes Reinigen empfindlicher Oberflächen (Formen, Werkzeuge, Motorenteile, Turbinenschaufeln), Oberflächenbehandlung von NE-Metallen, Oberflächenveredelung, Oberflächenfinish; wird häufig in Strahlkabinen und Umlaufanlagen eingesetzt.

 

Sand (Zirkon)

Nur noch für wenige Anwendungen (Beton und Natursteine) zulässig

 

Hartguss

Für alle Strahlarbeiten der Bereiche Reinigungsstrahlen, Rauhstrahlen, Oberflächenveredelung, zum Aufrauhen von Metalloberflächen vor Beschichtungen, zur Erzeugung geeigneter Haftgründe; in Druckstrahlkabinen und Umlaufanlagen eingesetzt

 

Edelkorund
Zum Reinigungsstrahlen, Rauhstrahlen, Mattieren sowie für die Oberflächenbehandlung von NE-Metallen geeignet; wird häufig in Strahlkabinen und Umlaufanlagen eingesetzt.

 


Industrie - Lackierung

Feuerverzinken - Galvanik

Entdecken Sie den Unterschied
Strahltechnik